Optimierte Konstruktion der Stahlrohrkarren

Pressefach fetra Fechtel Transportgeräte

Einfach an der Schraube drehen
fetra optimiert Konstruktion der Stahlrohrkarren

Borgholzhausen, 16. April 2018. Der Transportgerätehersteller fetra hat die Konstruktion seiner bewährten Stahlrohrkarren technisch weiterentwickelt: Ab sofort sind die Räder nicht mehr mit einer Abschlusskappe befestigt, sondern verschraubt. Dadurch können sie ganz einfach gewechselt werden, und Anwender sparen Ersatzteilkosten und Zeit ein.

Ob Fässer transportiert oder große Kisten eingelagert werden sollen – die fetra Stahlrohrkarren sind robuste Helfer, wenn es um das rückenschonende Bewegen schwerer Güter geht. Dank der neuen, verschraubten Radbefestigung verfügen die Geräte ab sofort über noch bessere technische Merkmale für ein komfortables Handling.

Verstärkte Achse

Ist der Reifen durch einen eingefahrenen Nagel beschädigt oder soll das Vollgummi- gegen ein Luftrad ausgetauscht werden, war dies bei der ursprünglichen Konstruktion der fetra Stahlrohrkarren schwierig. Zum Fixieren der Bereifung diente eine schwarze Kunststoffkappe mit Sprengring, die mit einem Gummihammer auf die Achse geschlagen wurde. Für einen Räderwechsel konnte die Kappe meist nicht so schonend entfernt werden, dass sie später wiederverwertbar war. Zudem bestand immer die Gefahr, dass sie beim täglichen Einsatz verlorengeht, z. B. beim Manövrieren durch enge Stellen. Diese Szenarien gehören mit der neuen Verschraub-Technik der Vergangenheit an: fetra hat die Stahlrohrkonstruktion im Bereich der Räder mit einem größeren Achsdurchmesser versehen und so die Achse verstärkt. In der Achse selbst befindet sich ein Gewinde zum Anbringen der Räder. Die dafür eingesetzte Schraube verfügt über einen großen, flachen Schraubkopf, der zugleich die Abdeckung bildet. Damit hat fetra eine smarte Lösung entwickelt, die Ersatzteillieferungen deutlich reduziert und das Wechseln der Räder stark vereinfacht.

Wie auf viele seiner in Deutschland hergestellten Produkte gewährt fetra auch auf die Stahlrohrkarren wie gewohnt eine 10-Jahre-Qualitätsgarantie.

(ca. 1.840 Zeichen)

DOWNLOADS

Alle Dateien (zip)
Presseinformation (PDF)
Bildunterschriften (PDF)
2018-04-16T14:45:24+00:00