Pressefach Bornack 2018-04-10T13:03:55+00:00

Bornack Logo

O LIGHT

Eine zuverlässige Ausrüstung ist bei Höhenarbeiten unerlässlich. Egal ob an der Fassade, auf dem Dach oder in der Halle – wer an hoch gelegenen Orten tätig ist, will sich komplett auf seine Aufgabe konzentrieren und auf sein Equipment verlassen können. Das gilt nicht nur für die persönliche Schutzausrüstung (PSA), sondern auch für die Verbindungsstücke zwischen einzelnen Sicherheitskomponenten, wie z. B. Karabinerhaken oder Seilen. Damit auch in diesem Bereich optimaler Schutz gewährleistet ist, hat BORNACK den O LIGHT entwickelt. Das Verbindungselement koppelt die einzelnen Bestandteile von Sicherungssystemen zusammen und verkörpert somit einen wichtigen Bestandteil in der Sicherheitskette.

Donnerstag, 28. März, 2019|

Bandfalldämpfer ONE

Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz (PSAgA) gehört seit einigen Jahren zum Arbeiten im absturzgefährdeten Bereich selbstverständlich dazu. Ein entscheidendes Element im Absturzsicherungssystem ist der Bandfalldämpfer. Im Fall eines Sturzes reduziert dieser die Fangstoßkräfte auf ein für den Körper erträgliches Maß von maximal 6,0 kN. Ausgerichtet auf ein durchschnittliches Gewicht von 100 kg entsprechen herkömmliche Falldämpfer nicht den Anforderungen der Nutzer, deren Gewicht viel breiter gestreut ist. Mit dem Bandfalldämpfer ONE reagiert BORNACK auf die Entwicklung hin zu niedrigeren sowie höheren Nutzergewichten.

Mittwoch, 27. März, 2019|

Teleskop La Palma

Teleskope verschaffen einzigartige Einblicke in kosmische Regionen in und außerhalb der Galaxie. Sie geben neue Erkenntnisse über die verschiedensten Phänomene im Universum. Für die Vermessung von hochenergetischer Gammastrahlung aus dem Weltall wurde vom Max-Planck-Institut für Physik in München ein Large-Sized-Teleskop (LST) auf der Kanareninsel La Palma errichtet. Die Firma MERO-TSK International hatte den Auftrag die Unterkonstruktion des nur 100 Tonnen schweren Teleskops zu entwickeln und zu installieren. Um in dieser exponierten Lage sicher Wartungsarbeiten ausführen zu können, wurde BORNACK SAFEPOINT mit der Installation des hauseigenen Seilsicherungssystems EVO SAFETY betraut.

Freitag, 8. März, 2019|

Fangeinrichtung RAILSTOP RS S06

Der Auf- und Abstieg an Steigleitern birgt einige Gefahren. Rutscht ein Höhenarbeiter mit dem Fuß von der Trittstufe ab, kann es selbst bei hoch entwickelten Steigschutzkonzepten zu lebensbedrohlichen Unfällen kommen. BORNACK hat mit der Fangeinrichtung RAILSTOP RS S06 eine Lösung entwickelt, die Stürze bereits in der Entstehung einer unkontrollierbaren Situation verhindert und so gefährliche Folgen vorbeugt.

Montag, 25. Februar, 2019|

Fachseminare 2019

Gut informiert ist besser geschützt. Damit in der Höhe arbeitende Personen beim Thema Schutzausrüstung und Absturzsicherung auch im nächsten Jahr auf dem neuesten Stand bleiben, bietet BORNACK im Jahr 2019 vielseitige und informative Fachseminare an. Damit steht der Experte für Anseilschutz, der bereits seit den 1970er Jahren Schulungen durchführt, seinen Kunden nicht nur mit erstklassigen Produkten, sondern auch mit ausführlicher Beratung und Wissensvermittlung zur Seite. Auf dem Programm für 2019 stehen dabei neben den bewährten Schulungen auch viele neue Fachseminare.

Dienstag, 5. Februar, 2019|

Baumwipfelpfad Bad Iburg

Wer Waldtiere und -pflanzen aus nächster Nähe erleben möchte, findet dafür mit dem Bad Iburger Baumwipfelpfad den idealen Ort. Der Naturpfad wurde im April 2018 anlässlich der Landesgartenschau eröffnet und lockte bereits mehr als eine halbe Million Besucher zum Spaziergang durch jahrhundertealte Baumkronen. Für eine gefahrlose Nutzung des 30 Meter hohen Skywalks sorgen etwa 1.000 Meter hochwertige Webnet-Edelstahlnetze, die BORNACK im Auftrag des Generalunternehmens Biedenkapp Stahlbau GmbH aus Wangen im Allgäu verbaut hat. Um sie zu befestigen, kamen Randseile und Spanneinrichtungen von BORNACK zum Einsatz.

Dienstag, 27. November, 2018|