Pressefach Triflex 2018-04-10T13:03:58+00:00

Pressefach Triflex

Pressefächer Triflex

Abdichtungsarbeiten am Berliner Dom

Seine traditionsreiche Geschichte, seine besondere Architektur und seine einmalige Lage direkt an der Spree machen den Berliner Dom zum beliebten Ausflugsziel von Besuchern aus dem In- und Ausland. Das feuchte Mikroklima sowie die starke Frequentierung durch Publikumsverkehr setzten der über 100 Jahre alten Bausubstanz jedoch zu. Durch die nicht mehr funktionsfähige Altabdichtung war Feuchtigkeit in die denkmalgeschützte Konstruktion eingedrungen. Da die Abdichtung auf verschiedenen Untergründen sowie im Anschlussbereich erfolgen sollte und die Substanz zudem stark durchfeuchtet war, fiel die Wahl auf Triflex SmartTec.

Donnerstag, 13. Dezember, 2018|

Parkhaus Telekom Traunstein

Die Sanierung des Telekom-Parkhauses in Traunstein stellte das örtliche Planungsbüro Haumann + Fuchs Ingenieure AG vor verschiedene Herausforderungen. Die Rampenbereiche sollten eine rutschhemmende, verschleißfeste Beschichtung erhalten. Für die Parkebenen war ein System gefragt, das die Oberflächen langfristig vor Rissbildung bewahrt und farbig ausgeführt werden kann. In den erdberührten Bereichen stand ein zuverlässiger Schutz der Bausubstanz vor eindringender Feuchtigkeit im Fokus. Um die anspruchsvollen Aufgaben zu meistern, forderten Auftraggeber und Planer ein Gesamtkonzept mit Beschichtungen aus einer Hand. Nach einer objektspezifischen Beratung durch Triflex entschieden sich die Baubeteiligten für drei verschiedene Lösungen des Flüssigkunststoffherstellers.

Mittwoch, 12. Dezember, 2018|

Heinze ARCHITECT’S DARLING Award 2018

Wer darf sich als Liebling der Architekten rühmen? Über 400 geladene Vertreter der Baubranche kamen Anfang November ins niedersächsische Celle, um dies herauszufinden. Denn dort wurden sie wieder vergeben, die begehrten Heinze ARCHITECT’S DARLING Awards. Unter den Gewinnern ist auch Triflex. Das Unternehmen siegte in der Kategorie „Bester Imagefilm“.

Dienstag, 13. November, 2018|

Dachabdichtung Bölschestraße Berlin

Da die Bitumen-Dachabdichtung eines Wohn- und Geschäftshauses in der Berliner Bölschestraße Risse und Versprödungen aufwies, musste sie dringend instandgesetzt werden. Dem Immobilienbesitzer, der HCP Invest GmbH & Co. KG, kam es besonders darauf an, eine wirtschaftliche Lösung zu finden, die auch im Winter umgesetzt werden kann. Der Verarbeiter, die örtliche ABD Bedachungen GmbH, empfahl deshalb schnell reaktiven Flüssigkunststoff auf Polymethylmethacrylat-Basis (PMMA). Zum Einsatz kam das vliesarmierte Triflex ProTect.

Montag, 5. November, 2018|

Website-Relaunch

Klare Strukturen, interaktive Elemente und eine anforderungsgerechte Navigation sind die Kernvorteile der neuen Triflex-Website. Auf den ersten Blick überzeugt der optimierte Internetauftritt mit einem frischen, modernen Design, das sich an alle Endgeräte anpasst. Damit können Nutzer alle für sie wichtigen Informationen jederzeit bequem aufrufen – auch unterwegs oder direkt auf der Baustelle. Inhaltlich setzt der Flüssigkunststoffhersteller mit neuen Features und zielgruppenspezifischen Übersichtsseiten auf uneingeschränkte Nutzerfreundlichkeit.

Montag, 5. November, 2018|

Parkhaus Kantensiek

Nach der Sanierung mit Triflex Flüssigkunststoff ist der Bestand des Parkhauses vom Evangelischen Klinikum Bethel (EvKB) am Kantensiek für viele Jahre gesichert. Durch undichte Fugen und Risse in der Abdichtung waren Niederschlagswasser sowie im Tausalz gelöste Chloride ins Innere des Bauwerks gelangt. In der Folge bildeten sich Korrosionsschäden an Stahlträgern und Bewehrung. Um den Bestand der Tragkonstruktion zu erhalten und den Nutzern schnell wieder einen sicheren Parkraum zu bieten, gab das Verkehrs- und Mobilitätsmanagement für die Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel die Instandsetzung der betroffenen drei Freidecks in Auftrag.

Donnerstag, 11. Oktober, 2018|