Pressefach Triflex 2018-04-10T13:03:58+00:00

Pressefach Triflex

Pressefächer Triflex

Tiefgarage Spindlers Hof

Im Rahmen einer umfangreichen Sanierungsmaßnahme sollte die Tiefgarage des Spindlers Hofes in Berlin-Mitte unter anderem eine verschleißfeste Beschichtung erhalten. Für die Zufahrtsrampen war eine rutschhemmende Lösung gefragt, die den dort wirkenden hohen Schub- und Scherkräften dauerhaft standhält und mit der bereits vorhandenen Rampenheizung kompatibel ist. Um die Anforderungen der verschiedenen Bereiche zu erfüllen, entschieden sich die Planer, die örtliche Aukett + Heese GmbH, für den Einsatz von Triflex. Das dynamisch rissüberbrückende Parkdeck Beschichtungssystem Triflex ProDeck (OS 11b) auf Polymethylmethacrylat-Basis (PMMA) nutzt sich selbst bei starker Frequentierung nicht ab.

Mittwoch, 18. April, 2018|

Balkonsanierung Salzgitter

Nach über 60 Jahren hatten die alten Oberflächen der Balkone eines Mehrfamilienhauses in Salzgitter ausgedient. Im Namen der Wohnungseigentumsgemeinschaft (WEG) Kranichdamm 35-41, Salzgitter, gab die Salzgitter Wohnungs-GmbH als Verwalter die Sanierung aller Balkone in Auftrag. Für die Herstellung eines funktionsfähigen Schutzes waren umfangreiche Abdichtungs-, Beton- und Malerarbeiten erforderlich. Um eine dauerhaft beständige Abdichtung zu erhalten, empfahl die Rainer Bothe Malerbetrieb GmbH, Bad Harzburg, dem Bauherrn eine Lösung mit Flüssigkunststoff. Mit dem Balkon Abdichtungssystem Triflex BTS-P auf Basis von Polymethylmethacrylat (PMMA) hat der Verarbeiter die komplexen Anforderungen der Sanierung zur Zufriedenheit der Eigentümer erfüllt.

Donnerstag, 12. April, 2018|

Teilnehmerrekord Symposienreihe 2018

Mit etwa 150 Teilnehmern pro Veranstaltung war die Triflex Symposienreihe 2018 die bislang erfolgreichste. Architekten, Ingenieure und Planer aus ganz Deutschland nutzten die acht Termine umfassende Fortbildungsreihe für einen fachlichen Austausch, der sich in diesem Jahr auf das Thema Balkone konzentrierte. Gemeinsam mit den Veranstaltungspartnern ACO Hochbau Vertrieb GmbH und Schöck Bauteile GmbH zeigte Flüssigkunststoff-Hersteller Triflex regelkonforme Lösungen auf, die einen dauerhaften Schutz des exponierten Bauteils sicherstellen.

Freitag, 16. März, 2018|

Triflex Stone Design R 1K

Natürliche Oberflächen für Balkone und Terrassen lassen sich mit Triflex Stone Design in vielen verschiedenen Farben und Oberflächenstrukturen herstellen. Mit der Produktinnovation Triflex Stone Design R 1K funktioniert das ab sofort noch schneller: Das farblose, 1-komponentige Harz auf Basis von silanterminiertem Polyurethan (PU) kommt in Verbindung mit Triflex Stone Design S, einer Marmorkies- oder neuerdings auch Granitsplitt-Körnung, zum Einsatz. Im Zusammenspiel entsteht eine mechanisch hoch belastbare Oberfläche in naturnaher Optik. Dank integrierter, vliesarmierter Abdichtung schützt sie die Bausubstanz zugleich vor eindringender Feuchtigkeit.

Freitag, 9. März, 2018|

Triflex HeatTec

Schnee, gefrierender Regen oder Hagel verwandeln Oberflächen in Sekundenschnelle in eine gefährliche Eisbahn. Wer auf Straßen, Zufahrten und Gehwegen ins Rutschen gerät, ist der Situation ausgeliefert. Eine sichere Lösung bietet das neue Flächenheizsystem Triflex HeatTec: Die Kombination von hitzebeständiger Flüssigkunststoff-Nutzschicht und schnell reagierendem Heizelement hält Ein- und Ausfahrten, Fußgängerüberwege, Treppenanlagen sowie andere außenliegende Bereiche eisfrei. Damit wird das Unfallrisiko für Passanten und Fahrzeuge minimiert.

Mittwoch, 7. Februar, 2018|

Palace Hotel Usedom

Eine schadhafte Dachabdichtung sowie die nicht ausreichende Belüftung der Unterkonstruktion hatten beim Palace Hotel Usedom zur Durchfeuchtung des Holzes geführt. Mit einer neuen Abdichtung sollte die Dachfläche instandgesetzt werden. Im Sinne des Denkmalschutzes galt es, die ursprüngliche Optik zu erhalten. Gemeinsam entschieden sich der Sachverständige Christian Schleeh, der Verarbeiter karlsson Dachdeckerei Alexander Zwielich GmbH sowie die Untere Denkmalschutzbehörde Anklam für eine Lösung mit Flüssigkunststoff. Die anspruchsvollen Vorgaben setzten die Sanierer mit Triflex ProDetail um. Fachgerecht appliziert, schützt es die historische Bausubstanz für viele Jahre.

Mittwoch, 7. Februar, 2018|