Hagemeister Klinkerseminar 2018

Hagemeister Klinkerseminar 2018

„Die Farbe in der Architektur, ein ebenso kräftiges Mittel wie der Grundriss und der Schnitt“. Diesem Grundgedanken des französisch-schweizerischen Architekten Le Corbusier sind Referenten und Teilnehmer bei der 15. Auflage des Klinkerseminars von Hagemeister zum Thema „Harmonie der Töne“ nachgegangen. Am 27. und 28. Februar fanden sich rund 500 Architekten im hauseigenen Ausstellungszentrum in Nottuln zusammen, um in informativen Vorträgen und anregenden Gesprächen in die Welt der Farbe in der Architektur einzutauchen.

Vier nationale und internationale Referenten teilten ihr Wissen und ihre Sichtweisen mit den Besuchern. Torsten Lockl vom Architektenbüro Formation A in Berlin informierte in seinem Vortrag über den Einfluss des Kontexts in der Farb- und Materialfindung. Matthias Haber von Hild und K Architekten München referierte zum Thema Kleidungsstücke und das Übertragen textiler Strukturen auf die Gebäudehülle. Der Vorstandsvorsitzende des Deutschen Farbzentrums, Prof. Dr. Axel Buether von der Bergischen Universität Wuppertal, gab einen Einblick in die Funktion der Farbe in der Architektur und der niederländische Architekt Tako Postma von Inbo Architekten ließ in seinen Vortrag „More than black and white“ auch seine Erfahrungen mit den Projekten „900 Mahler“ und „Intermezzo“ in Amsterdam einfließen, die er mit Klinkern von Hagemeister realisiert hat.

Das presigno-Team hat das Klinkerseminar von Hagemeister mit der Kamera begleitet und interessante Informationen und neue Blickwinkel auf die gestalterische Arbeit mit Farbe mitnehmen dürfen.

Das Bild zeigt (v.l.): Christian Hagemeister, Tako Postma, Prof. Dr. Axel Buether, Torsten Lockl, Dr. Christina Hagemeister, Felix Schwanemeier, Matthias Haber.

Kontaktieren Sie uns
2018-04-30T14:56:58+00:00