Abschluss mit Auszeichnung

Die Wollschläger GmbH & Co. KG hat den Sales Engineering Award zum neunten Mal an zwei Studenten der Fakultät Maschinenbau an der Ruhr-Universität Bochum (RUB) verliehen. Ausgezeichnet wurden Antonia Teresa Bette als beste Master-Absolventin und Jan Martin Lubisch als bester Bachelor-Absolvent im Studiengang Sales Engineering and Product Management (SEPM).

Abschluss mit Auszeichnung 2018-04-10T13:05:23+00:00

Zusammenarbeit zweier Familienunternehmen

Die Wollschläger GmbH & Co. KG baut ihr Netzwerk weiter aus: Neuer Partner des Handels-, Technik- und Dienstleistungsunternehmens ist die belgische Firma GOODTOOL bvba mit Sitz in Vilvoorde. Der Kontakt der beiden Familienunternehmen entstand auf einer Messe. Darauf folgten gegenseitige Besuche und es entwickelte sich eine stabile Zusammenarbeit. Mit der internationalen Partnerschaft soll das umfangreiche Produktportfolio des Bochumer Unternehmens in neuen Märkten etabliert werden.

Zusammenarbeit zweier Familienunternehmen 2018-04-10T13:05:23+00:00

Bausubstanz dauerhaft erhalten

Für Balkone und Laubengänge hat der Flüssigkunststoffspezialist Triflex einen dickschichtigen Verlaufmörtel entwickelt: Triflex BFS. Dieser kommt auf auskragenden Platten und über nicht bewohnten Räumen zum Einsatz. Das System hält starker mechanischer Punktbelastung durch Möbel oder Personen dauerhaft stand.

Bausubstanz dauerhaft erhalten 2018-04-10T13:05:24+00:00

Hereinspaziert ins Olympia-Eissport-Zentrum

Eine kurzfristige Sanierung des Eingangsbereichs am Olympia-Eissport-Zentrum in Garmisch-Partenkirchen war erforderlich, damit der Boden rechtzeitig zum Beginn der Eishockey-Saison und zum G7-Gipfel 2015 fertiggestellt ist. Der Bauherr entschied sich für den Einsatz von Triflex Flüssigkunststoff, da dieser alle Anforderungen an eine zuverlässige Abdichtung erfüllt.

Hereinspaziert ins Olympia-Eissport-Zentrum 2018-04-10T13:05:24+00:00

Spannungsreiches Relief

Mit dem neuen Gemeindezentrum der Zionskirche in Herne ist ein offener und einladender Ort der Begegnung entstanden. Bathe + Reber Architekten, Gewinner des geladenen Wettbewerbs, haben ein flexibles Raumkonzept entwickelt, das Kirche und Neubau zu einem stimmigen Ensemble vereint. Ziegelroter Hagemeister-Klinker der Sortierung „Mülheim“ spiegelt die Farbigkeit der Zionskirche wider und stellt eine optische Verbindung zwischen den beiden Gebäuden her.

Spannungsreiches Relief 2018-04-10T13:05:24+00:00

Das Schwimmvergnügen beginnt in der Dusche

2.600 Quadratmeter Wasserfläche, eine 110 Meter lange Wasserrutsche und ein Strömungskanal locken im Sommer zahlreiche Besucher in das Freibad an der Bielefelder Wiesenstraße. Damit diese sicher und angenehm duschen können, wurden sieben bodengleiche Industrierinnen der Richard Brink GmbH & Co. KG in den Sanitäranlagen verbaut. Sie leiten große Wassermengen zielgerichtet ab und passen sich optisch der Geradlinigkeit der Räume an.

Das Schwimmvergnügen beginnt in der Dusche 2018-04-10T13:05:24+00:00