Ankündigung Workshop Schülergenossenschaft Dortmund

Pressefach Meine Gesundheitsgenossenschaft

Schüler starten in die Selbstständigkeit
Ideen-Workshop zum Auftakt von Dortmunds erster Schülergenossenschaft

Dortmund, 28. November 2017. Unter dem Motto „Gemeinsam mehr Gesundheit“ lernen junge Erwachsene im gymnasialen Zweig des Paul-Ehrlich-Berufskollegs der Stadt Dortmund das demokratisch-solidarische Unternehmensmodell der Genossenschaft in der Praxis kennen. Mutig wagen 30 Schülerinnen und Schüler den Schritt, gemeinsam ein eigenes Unternehmen zu gründen. Das hat Vorbildcharakter: Die Schülergenossenschaft des Berufskollegs mit Schwerpunkt Soziales und Gesundheit ist nicht nur die erste der Stadt, sondern die erste deutschlandweit im Bereich Gesundheitswirtschaft. Bei einem Ideen-Workshop am 30. November 2017 als großer Auftaktveranstaltung konkretisieren die Schülerinnen und Schüler ihre Geschäftsidee und planen sie unternehmerisch.

Die in Dortmund ansässige Meine Gesundheit-Genossenschaft eG (MGG) steht der bundesweit ersten Schülergenossenschaft der Gesundheitswirtschaft am Paul-Ehrlich-Berufskolleg als Genossenschaftlicher Partner zur Seite. „Unter dem Motto ,Gemeinsam mehr Gesundheit‘ setzen wir uns gemäß unserer sozialen Verantwortung für die Nachwuchsförderung und -sicherung in diesem Bereich ein“, so Heidi Nickel, Vorstandsvorsitzende der MGG. „Unsere Hoffnung ist, dass die Geschäftsidee über die Schule hinaus weiterlebt und sich aus ihr heraus neue Genossenschaften gründen.“

Doch zunächst müssen die Schülerinnen und Schüler ihre Geschäftsidee vergegenständlichen. Dafür kommen sie am Donnerstag, 30. November 2017, von 9 bis 15 Uhr im Rahmen eines Workshops im Wasserturm des alten Südbahnhofs Dortmunds zusammen. Dabei erhalten die Nachwuchsgenossenschaftler nicht nur Unterstützung aus der Lehrerschaft, sondern auch von Vertretern der Wirtschaftsjunioren Dortmund Kreis Unna Hamm, des CSR-(Corporate Social Responsibility)-Netzwerks und des start2grow-Gründungswettbewerbs der Wirtschaftsförderung Dortmund sowie von Unternehmern wie Thomas Lesser von Green IT. Volker Beckmann vom Genossenschaftsverband Verband der Regionen e. V. moderiert den Workshop, die visibleRuhr eG übernimmt die Veranstaltungsorganisation.

(ca. 2.161 Zeichen)

DOWNLOADS

Alle Dateien (zip)
Presseinformation (PDF)
Bildunterschriften (PDF)
2018-04-10T13:04:14+00:00