Balkone auf die „Rauszeit“ vorbereiten

Den Alltag vor die Tür setzen
Balkone auf die „Rauszeit“ vorbereiten

Minden, 8. Mai 2019. Experten empfehlen, vor jeder Sommersaison eine gründliche Prüfung des Balkons vorzunehmen. Tipps, worauf man achten sollte, liefert die Website www.triflex.com/balkoncheck. Dort findet sich auch der passende Handwerker vor Ort, der bedarfsweise bei der Prüfung unterstützt oder den Balkon in Schuss bringt. Zudem inspiriert die Website dazu, einige Alltagstätigkeiten auf den Balkon zu verlegen, um so mehr Zeit draußen an der frischen Luft verbringen zu können.

Zwischen Arbeit, Haushalt, Einkauf und Sport bleibt meist wenig Zeit, um die Sonnenstrahlen zu genießen und ausreichend frische Luft zu tanken. Schnelle Abhilfe kann hier der eigene Balkon schaffen: Warum nicht einfach den Alltag vor die Tür setzen und den überfüllten Yoga-Kurs sowie das laute Großraumbüro meiden? Mit einem Balkon, der top in Schuss ist, lassen sich Freizeit und Beruf einfach nach draußen verlegen. Das Arbeitszimmer im Freien ist mit WLAN schnell hergerichtet. Auch das Fitnessstudio kann problemlos durch Sport auf dem Balkon ersetzt werden. Mit nur einem Schritt vor die Tür ist man in seiner persönlichen Wohlfühloase und profitiert von Tageslicht und frischer Luft. So lässt sich unter freiem Himmel auch der Alltagsstress besser vergessen, denn das Sonnenlicht schüttet im Körper das Glückshormon Serotonin aus, sorgt durch die Auffüllung des Vitamin-D3-Speichers für ein gestärktes Immunsystem und fördert zusammen mit der frischen Luft die Konzentration.

Um beste Voraussetzungen für den naturnahen Alltag zu schaffen, ist es ratsam, sich zunächst dem Zustand des Balkons zu widmen. Im Winter können kleinere Schäden entstanden sein, die insbesondere am Boden große Probleme zur Folge haben können. Für einen solchen Balkoncheck muss nicht sofort ein Fachmann beauftragt werden. Erste Indizien, dass Probleme vorliegen, kann der Hausbesitzer auch selbst erkennen. So kann er etwa in einem kurzen Test mit einer Wasserwaage die Balkonabflüsse und die Gefällesituation begutachten, um zu prüfen, ob Pfützenbildung droht. Schließlich wird stehendes Wasser auf Dauer gleichermaßen zur Belastungsprobe für den Balkon wie für die Nerven des Eigentümers. Diese und weitere Tipps, was bei einer Balkonprüfung zu beachten ist, finden Balkonbesitzer unter www.triflex.com/balkoncheck. Neben einer Checkliste für Balkonbesitzer mit zwanzig zu prüfenden Punkten, anhand derer sich erste Mängel bereits selbst erkennen lassen, finden sich dort auch ein FAQ zur Balkonsanierung sowie die Vermittlung qualifizierter Handwerker.

Neu auf dem Ratgeberportal ist ein Bereich, der Anregungen liefert, welche Indoor-Aktivitäten auf den Balkon verlegt werden können. So lässt sich trotz des Alltagsstresses mit Arbeit oder Schule ohne großen Aufwand viel mehr Zeit an der frischen Luft verbringen. Wer seinen Balkon dafür top in Schuss bringen und etwa den Boden erneuern will, kann das auch noch während der Sommersaison erledigen. Mit Flüssigkunststoff, wie ihn Hersteller wie etwa Triflex anbieten, lässt sich ein Balkonboden in der Regel innerhalb eines Tages erneuern und man muss nicht lange auf sein neues Homeoffice oder Sportstudio verzichten.

(ca. 3.200 Zeichen)

DOWNLOADS

Alle Dateien (zip)
Presseinformation (PDF)
Bildunterschriften (PDF)
2019-05-08T10:45:45+00:00