Chronik

Ein Buch, 12 Jahre, unzählige
(Erfolgs-) Geschichten

Das war gefordert:

Text für eine Chronik in Buchform, die die Finalisten und Gewinner des Dortmunder Wirtschaftspreises und des Unternehmerinnenpreises von 2005 bis 2017 porträtiert. Die sieben Köpfe stehen jeweils stellvertretend für den Strukturwandel, den die Ruhrgebietsstadt erfolgreich vollzogen hat. Die Herausforderung dabei: Alle ausgezeichneten unternehmerischen Erfolgsgeschichten zu erzählen und an einem Ort zu sammeln, ohne die Leser mit der Fülle an Informationen zu erschlagen. Für das Buch, das anlässlich der Preisverleihung im Frühjahr 2018 verteilt wurde, galt es letztlich auch einen griffigen Titel zu finden. Schon mal den Stoff aus 12 Jahren in eine Handvoll Worte gepackt? Dann wissen Sie ja, wie das ist.

So haben wir es gelöst:

Kurze Texte, die einer klaren Struktur folgen. Wie hoch ist die Produktion heute im Vergleich zu vor zehn, zwanzig, gar dreißig Jahren? Wie haben sich die Mitarbeiterzahlen im Jahresdurchschnitt entwickelt? Was hat der Geschäftsführer am 13. Mai 1986 zu Mittag gegessen? Das waren genau die Fakten, die uns nicht die Bohne interessiert haben. Wir haben Ergebnisse sprechen lassen statt eine starrsinnige Chronologie wiederzugeben. Wir haben Zusammenhänge erklärt und aufgezeigt, was den Betrieb besonders macht. Die Kurzporträts wurden aufgelockert mit Zwischentexten, die der Einordnung der wirtschaftlichen Situation im jeweiligen Jahr dienen. Was haben die Fußballweltmeisterschaft in Deutschland, die Eröffnung des Shopping-Tempels Thier-Galerie oder die Kulturhauptstadt RUHR2010 für die Dortmunder Wirtschaft getan? Das sind die Fragen, die uns dabei brennend interessiert und für die wir Antworten recherchiert haben. Dass das Vorwort aus der Feder des Oberbürgermeisters stammt, ist fast schon selbstverständlich. Ein Ausblick rundet das Buch ab und lässt gleichzeitig das Ende offen – schließlich sind noch viele Preise zu vergeben. Der Titel ist schlicht und bringt den Inhalt auf den Punkt. Wir haben uns dagegen entschieden, von einer Chronik zu sprechen – zu angestaubt schien ihr Image. Stattdessen erzählen wir Erfolgsgeschichten, was dem Buch einen prosaischen Charakter verleiht. Und Spannung von der ersten bis zur letzten Zeile garantiert.

Das ist unser Kunde:

Die Wirtschaftsförderung Dortmund unterstützt das unternehmerische Engagement am Standort Dortmund mit dem Ziel, die Stadt zu einem modernen Wirtschafts- und Lebensstandort weiterzuentwickeln. Oberste Priorität haben dabei die Schaffung und Sicherung von Arbeitsplätzen. Die Wirtschaftsförderung dient zudem als Sprachrohr Dortmunder Betriebe und trägt mittels ihrer Publikationen das Standort-Image auch über die Stadtgrenzen hinaus in die Öffentlichkeit.

https://wirtschaftsfoerderung-dortmund.de

Menü schließen