I’m Residential Quaters Moskau

Pressefächer Hagemeister

Wohnkomplex mit Klostergarten
Klare Linien und atmosphärische Reinheit

Moskau/Nottuln, den 06.07.2018. Eins der pulsierendsten Geschäftsviertel Moskaus ist zum Standort eines modernen Wohnkomplexes geworden. Das „I’M Residential Quarters“ am Gartenring erstreckt sich über ein Areal von 1,6 Hektar und überzeugt mit einer Gartenanlage und einem Säulengang. Drei verschiedene Hagemeister Klinker-Sortierungen verleihen den Gebäuden klare und elegante Formen.

Wo einst eine wehrhafte Verteidigungsanlage die Bewohner Moskaus vor Angreifern schützen sollte, umschließt heute der Gartenring – eine der großen Ringstraßen – die russische Hauptstadt. Am südlichen Rand liegt der Stadtteil Samoskworetschje, einer der ältesten der Metropole. Zunächst waren hier Kaufmanns- und Handwerkersiedlungen vorherrschend, später mauserte sich der Stadtteil zu einem Zentrum für Manufakturen und Geschäfte. Alte Herrenhäuser aus dem 18. und 19. Jahrhundert lassen den Glanz alter Tage erahnen. Auch heute ist Samoskworetschje eins der großen Geschäftszentren: Bankfilialen, Einkaufszentren und internationale Hotels prägen den Stadtteil. Neuen, hochwertigen Wohnraum gibt es seit kurzem im Gebäudekomplex „I’M Residential Quarters“, der sich über ein Areal von 1,6 Hektar erstreckt. Hagemeister-Klinker der Sortierungen „Meißen“, „Werne“ und „Hannover“ sorgen für eine atmosphärische Reinheit und klare Linien.

Arkadengang greift klassizistische Motive auf

Zwei Blöcke mit insgesamt 371 Wohnungen und Appartments punkten mit eleganten und nüchternen Formen. Die Anlehnung an die historischen Gebäude der Umgebung ist unverkennbar. Die ruhigen Farben der sandsteinfarbenen Sortierung „Meißen“ lassen das Auge entspannen. Die beiden kräftigeren mit Kohlebrand akzentuierten Sortierungen „Hannover“ und „Werne“ bilden Abgrenzungen und wirken formgebend. Während „Hannover“ ein kontrastreiches Farbspiel von kräftigen Gelbtönen über erdfarbene bis rotbraune Tönen bietet, bewegt sich die Sortierung „Werne“ in sanft changierenden Tönen von pastellrot bis dunkelbraun. Der Arkadengang, der sich durch beide Gebäude im Erdgeschoss zieht, greift klassizistische Motive der Baukunst des 18. und 19. Jahrhunderts auf.

Heimkino und Bankettsäle für die Bewohner

Ein luxuriöser Eingangsbereich erwartet Bewohner und Besucher. Die Wohnungen und Appartments sind mit hochwertigen Materialien ausgestattet worden und verfügen über Panoramafenster mit französischem Balkon. Die Tiefgarage ist sowohl über die Straße als auch über den Arkadengang zu erreichen. Für die Bewohner steht in einem der Gebäude außerdem ein Clubhouse mit Bibliothek, Konferenzsaal, Bankettsälen und Heimkino zur Verfügung.

Gartenanlage an Klostergarten angelehnt

Die Gartenanlage im Innenbereich des Gebäudekomplexes ist an die Struktur eines Klostergartens angelehnt. Ganzjährig blühen hier verschiedene Pflanzen; Koniferen wie Lebensbäume und Kiefern spenden Schatten. Von oben betrachtet wirkt das Zusammenspiel von Wohnhäusern und Gartenanlage wie eine kleine Verbeugung vor Schlössern wie Versailles. Zwei Spielplätze für Kinder sowie ein Hof, auf dem eine Bühne errichtet werden kann, bieten Abwechselung für alle Altersklassen.

Wohnkomplex passt sich an gewachsene Umgebung an

Mit dem Wohnkomplex “I’M Residential Quarters” ist in Moskau ein neuer, hochwertiger Bau entstanden, der den Stadtteil prägt und sich gleichsam in den Standort unweit der Moskwa einfügt. Hagemeister-Klinker und die Klinkerriemchen in drei unterschiedlichen Sortierungen sorgen mit ihren ruhigen und harmonischen Nuancierungen für ein leises Understatement, das sich nicht in den Vordergrund spielt, sondern der gewachsenen Umgebung anpasst. Dadurch wirkt der Gebäudekomplex zeitlos und beständig.

(ca. 4.120 Zeichen)

DOWNLOADS

Alle Dateien (zip)
Presseinformation (PDF)
Bildunterschriften (PDF)
2018-07-06T10:37:33+00:00