Kombibox DUO

Pressefach Simplex

Eine, die alles regelt
Simplex Kombibox DUO: 2-in-1-Lösung für Raum- und Rücklauftemperatur

Argenbühl, 06. März 2019. Zwei Regelköpfe, zahlreiche Produktfeatures, eine Lösung: Mit der neuen Kombibox DUO präsentiert Simplex ein weiteres Multitalent für eine zeitgemäße Wärmeverteilung in Gebäuden. Die Innovation vereint die Vorteile der bewährten Regelboxen RTL und TH und steuert sowohl die Raum- als auch die Rücklauftemperatur in Flächenheizungen. Mit ihrer eleganten Abdeckung in Weiß kann die Kombibox DUO auch optisch punkten.

Bei der Entwicklung seiner Heizungs- und Anschlusssysteme legt Simplex Wert darauf, den Installateuren den Arbeitsalltag zu erleichtern. Zudem müssen die Produkte so beschaffen sein, dass sie den Vorstellungen der Bauherren entsprechen. Beide Anforderungen erfüllt die neue Kombibox DUO.

Zeitsparend und stromlos

Für eine Fläche bis zu 15 m2 spielt die 2-in-1-Lösung ihre Stärken aus. Da sie keine elektrische Energie benötigt, ist eine Kabelverlegung nicht erforderlich. Das erspart dem Handwerker wertvolle Installationszeit und ermöglicht es dem Bauherrn, sich auch im Fall einer Renovierung für die Kombibox DUO zu entscheiden. Die leistungsstarke Flächenheizung kann einfach und schnell in den bestehenden Heizkörperkreislauf integriert werden und ermöglicht die normkonforme Einzelraum-Temperaturregelung. Sie ist für Anschlüsse mit G3/4 Eurokonus geeignet und wird rohrseitig mittels Klammverschraubung montiert. Eine einfache, sichere Inbetriebnahme gelingt durch den Füll- und Entleerstopfen mit Schlauchanschluss – dessen Kappe kann auch als Schlüssel verwendet werden.

Positive Energiebilanz

Im bewährten Simplex-Installationsgehäuse sind zwei thermostatische Regelköpfe verbaut: Der innenliegende dient der Begrenzung der Rücklauftemperatur, um ein Überhitzen der Flächenheizung zu verhindern. Um Mietern und Eigentümern gemütlichen Wohnkomfort zu bieten und zudem die Energiebilanz positiv zu beeinflussen, verfügt die Kombibox DUO über einen außenliegenden Thermostatkopf. Mit diesem lässt sich die gewünschte Zimmerwärme regulieren und mittels Verstellsicherung fixieren.

Schöner Abschluss

Das werkzeuglose Anbringen der Wandabdeckung bildet den Abschluss der Installationsarbeiten. Dank des Tiefen- und Winkelausgleichs passt sich die Abdeckplatte den Gegebenheiten an und verbirgt die Konstruktion sauber hinter der weißen Fläche. Die mitgelieferte Bauschutzabdeckung bewahrt die Armatur zuverlässig vor Verschmutzung oder Beschädigung. Zugleich erleichtert sie die Installation bezüglich der Einbautiefe.

(ca. 2.400 Zeichen)

DOWNLOADS

Alle Dateien (zip)
Presseinformation (PDF)
Bildunterschriften (PDF)
2019-03-06T12:01:48+00:00