LogoThermic

Komfortabel und robust – ganz ohne Strom
Thermostatisch geregelte Wohnungsstationen von Meibes

Gerichshain, 15.11.2018. Seit rund 30 Jahren stellt die Meibes System-Technik GmbH unter der Marke Logotherm anschlussfertige Wohnungs- und Übergabestationen für die effiziente Heizwärme- und Warmwasserversorgung in kleinen und großen Mehrparteiengebäuden her. Dabei hat das auf Schnellmontagetechnik spezialisierte Unternehmen seine bestehenden Systeme immer wieder funktionell angepasst und mit Blick auf die Kundenbedürfnisse weiterentwickelt. Ein gutes Beispiel dafür ist die Produktneuheit LogoThermic. Bei der thermostatischen Wohnungsstation erfolgt die Warmwasserbereitung völlig stromlos und dennoch mit genauer Temperaturregelung. Durch eine Vorrangschaltung der Warmwasserbereitung erfüllen die Stationen höchste Komfortansprüche.

Die neuen dezentralen Wohnungsstationen von Meibes arbeiten bei den wesentlichen Funktionen der Warmwasservorrangschaltung sowie der Warmwassertemperaturausregelung auf rein thermostatischer Basis. Bezüglich letzterer heißt das: Der direkt getauchte und schnell reagierende Temperaturfühler erfasst die Warmwasserauslauftemperatur und das Thermostatventil regelt darauf basierend umgehend die primäre Energiezufuhr. Hierbei wird dem Wärmetauscher nur so viel primäre Wärmeenergie zugeführt, wie tatsächlich benötigt wird. In der Folge werden entsprechend niedrige Rücklauftemperaturen im primären Netz erreicht, was die Gebäudeeffizienz steigert.

Höchster Komfort bei langlebiger Konstruktion

Neu ist ebenso, dass auch die Warmwasservorrangschaltung thermostatisch geregelt ist. Dabei wird für die Bereitstellung von Warmwasser die Versorgung der Heizkörper oder der Fußbodenheizung für die Dauer der Entnahme und je nach Zapfmenge teilweise bzw. kurzzeitig ganz unterbrochen. Auf diese Weise ist sichergestellt, dass auch während der kalten Jahreszeit stets und vor allem unmittelbar bei Bedarf genug primäre Energie für die Warmwasserbereitung zur Verfügung steht. Damit wird Meibes dem hohen Kundenanspruch nach Komfort gerecht.

Ein weiterer Vorteil der thermostatischen Regelung in Verbindung mit der Bauweise der Stationen ist, dass es keine sensiblen beweglichen Bauteile im Trinkkalt- und Warmwasser gibt. Somit ist das Gerät besonders robust – selbst in Regionen, die unter Wasser mit hohen Härtegraden leiden.

Kompakte Bauweise für flexiblen Einsatz

Des Weiteren ist die LogoThermic bereits mit einer Bautiefe von 110 mm erhältlich, wodurch der Unterputzeinbau in Ständerwerke und Leichtwänden einfach zu realisieren ist. Gegenüber Aufputzinstallationen kann so Wohnraum gewonnen und damit die Lebensqualität erhöht werden.

Die neuen Wohnungsstationen von Meibes sind als Standardvarianten mit Warmwasserleistungen von 12 bis aktuell 20 l/min. sowie einer Heizleistung von bis zu 10 kW verfügbar. Darüber hinaus besteht auch die Möglichkeit einer projektspezifischen Konfiguration.

(ca. 2.925 Zeichen)

DOWNLOADS

Alle Dateien (zip)
Presseinformation (PDF)
Bildunterschriften (PDF)
2018-11-15T09:24:25+00:00