Plattenwagen

Für jede Platte das richtige Transportmittel
fetra bietet große Bandbreite und maximale Flexibilität

Borgholzhausen, 11. Juni 2019. Rigipsplatten oder Glasscheiben sind sperrige und zudem zerbrechliche Güter. Um sie sicher zu transportieren, eignen sich die Plattenwagen von fetra. Das Borgholzhausener Unternehmen bietet die pulverbeschichteten Stahlrohrkonstruktionen in verschiedenen Ausführungen an und liefert damit eine beispiellose Bandbreite für jeden Einsatzzweck.

Eine wertvolle Transporthilfe für unterwegs sind die handlichen und kompakten Plattenroller von fetra. Sie passen bequem in jeden Lieferwagen und werden insbesondere von Handwerksbetrieben wie Tischlereien eingesetzt. Die Stahl-Schweißkonstruktion ist mit filzbeschichteten Klemmbacken ausgestattet, die das Frachtgut sicher halten.

Schlanke Lösung

Für den Transport durch enge Zuwege oder das Hineinfahren in ein Plattenregallager hat fetra die Plattenkarren entwickelt. Die Konstruktion ist so konzipiert, dass unhandliche Bauplatten, Holz- oder Kunststoffbretter längs verfahren werden können. Es gibt die Plattenkarren einmal als Grundvariante mit Vollgummi- oder Luftbereifung sowie alternativ mit ummantelten Anlagen – hier umschließt Profilgummi die beiden Längsrohre und sorgt dafür, dass die Platten beim Transport nicht verrutschen können. Zusätzlich erhöht ein einstellbarer Niederhalter, der als Kippsicherung dient, die Anwendersicherheit. Beide Karren verfügen über zwei Stützräder aus Polyamid, die das Abstellen und Lagern der Platten ermöglichen.

Effizienter Schutz

Speziell für den Transport von Fensterscheiben oder Duschwänden aus Glas hat fetra Plattenwagen als Baukasten-System im Programm. Auch komplette Türen oder hochwertige Arbeitsplatten für die Küche lassen sich damit sicher befördern. Um all diese empfindlichen Güter zuverlässig und ohne aufwendige Maßnahmen vor Transportschäden zu schützen, ist das Modell mit Profilgummi ausgestattet. Das weiche, flexible Material umschließt die Anlagen der Plattenwagen und federt Bewegungen aus dem Untergrund ab. Zudem sorgt es dafür, dass die Ware nicht verrutscht.

Sieben auf einen Streich

Müssen hohe Tragkräfte bewegt werden, bietet fetra auch für diese Anforderung passende Plattenwagen an. Die größeren Modelle bewältigen circa 500 bis maximal 1.200 Kilogramm und sind in unterschiedlichen Ausführungen verfügbar, zum Beispiel mit einer Plattform aus Holzwerkstoff oder einer rutschfesten Siebdruckplatte. Für Anwender, die Wert auf Variabilität legen, eignet sich das Modell mit flexibel positionierbaren Einsteckbügeln. Diese gibt es in den Standardhöhen 300 mm, 600 mm oder 900 mm. Unabhängig vom Maß der Bügel sind sieben verschiedene Verstellmöglichkeiten denkbar – dank Stecktechnik ganz ohne Werkzeug. Ein umfangreiches Zubehörprogramm rundet das vielseitige Plattenwagen-Portfolio von fetra ab.

(ca. 2.580 Zeichen)

DOWNLOADS

Alle Dateien (zip)
Presseinformation (PDF)
Bildunterschriften (PDF)
2019-06-11T15:05:09+00:00