Pressefach ST Quadrat 2018-04-10T13:03:55+00:00

Pressefach ST Quadrat Fall Protection S.A., Beyren (Luxemburg)

ST Quadrat Logo

Objektbericht: Solares Parkhaus Basel

Der Standort der F.Hoffmann-La Roche AG in Basel und Kaiseraugst wird sukzessive ausgebaut. Auf dem Areal in Kaiseraugst wurde deshalb 2016 ein Parkhaus errichtet. Nach nur 13 Monaten Bauzeit entstand ein insgesamt 9-geschossiger, 168 Meter langer, 33 Meter breiter und 30 Meter hoher Neubau mit ca. 2.000 PKW-Einstellplätzen für Mitarbeiter des Konzerns. Das neue Gebäude steht entlang der Autobahn A3 und schirmt die Büro- und Servicegebäude von Lärm ab. Außerdem dient die Gebäudehülle entlang der A3 und das Dach als Kraftwerk mit unzähligen Photovoltaik-Paneelen. Für die Absturzsicherung bei den Arbeiten auf dem Parkhausdach wählte man das bewährte Seilsicherungssystem LUX-top FSE 2003 des Herstellers ST QUADRAT Fall Protection.

Freitag, 27. April, 2018|

Neue ABZs für LUX-top Anschlageinrichtungen

Personen, die ihren Arbeitsbereich in höher gelegenen Ebenen haben, sind verpflichtet, sich gegen Absturz zu sichern. Als sichere Lösung gelten entsprechende Anschlageinrichtungen, die entweder während der Bauphase eines Neubaus frühzeitig mit eingeplant oder im Bestand nachgerüstet werden müssen. Dabei kommt es besonders auf geprüfte, praxistaugliche und verlässliche Produkte und Systeme an, die einen hohen technischen Standard und eine gute Qualität besitzen.

Dienstag, 10. April, 2018|

Nachbericht Dach+Holz

Unter dem Motto "Wenn aus Vertrauen Sicherheit wird" präsentierte ST QUADRAT Fall Protection auf der internationalen Fachmesse Dach+Holz seine bewährten Absturzsicherungssysteme. Mitglieder der Geschäftsführung, des Vertriebes und der Anwendungstechnik machten sich auf den Weg nach Köln, um den Handwerkern der verschiedenen Gewerke (Dachdecker, Zimmerer, Spengler und Metallbauer) die erweiterten Produktlinien und Produkt-Highlights 2018 vorzustellen. Dabei konnte ST Quadrat die Besucher der Messe mit innovativen Lösungen überzeugen.

Mittwoch, 7. März, 2018|

Schutznetzhalter

Eines der wichtigsten Produkte im Bereich der Absturzsicherung sind Auffangnetze. Dort, wo gebaut wird, sind sie von unschätzbarem Wert und auch zwingend vorgeschrieben. Bei der Absturzsicherung nimmt das Netz eine lebensrettende Funktion ein, weshalb hierfür auch eine Reihe von Sicherheitsrichtlinien gelten. Hier kommt es besonders auf robuste und gute Produkteigenschaften und auf die dauerhaft sichere Befestigung an. Ein neuer innovativer Schutznetzhalter ergänzt bisher gängige Befestigungsarten.

Montag, 19. Februar, 2018|

FISAT Technikseminar 2017

Im November 2017 fand das 10. FISAT Technikseminar in der Ruhrgebiets-Metropole Essen, im Oktogon auf dem UNESCO Welterbe der Zeche Zollverein statt. Auf der zweitätigen Veranstaltung ging es schwerpunktmäßig um das übergeordnete Thema „Faktor Mensch und Sicherheit“. Hierzu boten die Veranstalter Workshops, Diskussionen, Praxis- und Kurzbeiträge an.

Montag, 19. Februar, 2018|

QUICK DOKU

Wer Absturzsicherungseinrichtungen montiert, der muss sie auch dokumentieren. Alle Anschlagpunkte und Seilsysteme müssen demnach in den Dachaufsichtsplan aufgenommen und durchnummeriert werden. Auf diese Nummern bezieht sich auch die vom Monteur zu erstellende Montagedokumentation. Somit ist jeder einzelne Anschlagpunkt identifizierbar und die Montage ist auch noch Jahre später durch die Dokumentation in Schrift und Bild nachvollziehbar.

Montag, 15. Januar, 2018|