Riefengummi MultiVario

Riefengummi schützt vor Verrutschen
fetra bietet neue Oberflächenoption für MultiVario-Transporter an

Borgholzhausen, 15. Oktober 2018. Für die bewährten MultiVario-Transporter bietet fetra ab sofort eine weitere nützliche Zubehöroption an: das Bekleben der Ladefläche mit Riefengummimatten. Empfindliche Güter wie elektronische Geräte, PCs etc. lassen sich dadurch schonend von einem Ort zum anderen bewegen.

Der Vorteil des MultiVario-Systems von fetra ist dessen absolute Flexibilität: Die Produkte werden nach Baukastenart mit Steck- und Schraubprinzip zusammengesetzt. Dadurch kann die Ausstattung der MultiVario-Transporter immer wieder für verschiedene Einsatzbereiche verändert oder ergänzt werden. Die Basis bildet ein Wagen in Standardausführung, der dann vielfältig variiert werden kann. Im Gegensatz zur Sonderanfertigung entstehen beim MultiVario-System keine längeren Lieferzeiten für den Kunden.

Neu ist die Ausführung der Ladefläche mit Riefengummi. Damit bietet fetra für den Transport empfindlicher Waren eine durchdachte Lösung an. Sie ist optional bestellbar und gewährt einen zuverlässigen Schutz der Güter vor Verrutschen. Das Riefengummi wird passgenau auf die vorhandene Holzwerkstoffplatte geklebt und ist in vier verschiedenen Größen erhältlich, von der kleinsten Abmessung 850 x 500 mm bis hin zu 1200 x 800 mm. Es ist wasserabweisend und dämpft zudem die Kräfte, die durch den Transport über unebene Wege auf die Güter wirken. Somit lassen sich auch Produkte aus Glas oder anderen sensiblen Materialien sicher verfahren.

(ca. 1.550 Zeichen)

DOWNLOADS

Alle Dateien (zip)
Presseinformation (PDF)
Bildunterschriften (PDF)
2018-10-15T12:22:02+00:00